google38a4670fad8f46f8.html
  • LinkedIn
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram
  • Facebook

Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 auf Tauchbooten - Deutsch

Updated: Jul 14

Schützen Sie sich und Ihre Umgebung davor, Atemwegserkrankungen wie COVID-19 (Corona-Virus-Krankheit 2019) zu bekommen und zu verbreiten. Jeder spielt eine Rolle um sich vorzubereiten und gesund zu bleiben.

Verhinderung der Verbreitung von COVID-19 auf Tauchbooten- Red Sea Project

Was ist COVID-19 - Coronavirus?

Das Coronavirus ist eine Atemwegserkrankung, die zuerst in Wuhan, China, entdeckt wurde und von der angenommen wird, dass sie sich zunächst von Tieren auf Menschen ausgebreitet hat, sich nun aber von Mensch zu Mensch ausbreitet. Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention (CDC) ist unklar, wie leicht oder nachhaltig sich dieses Virus zwischen Menschen ausbreitet. Typischerweise sind Atemwegsviren dann am ansteckendsten, wenn eine Person die meisten Symptome zeigt. Es gibt jedoch Berichte über die Verbreitung des Virus, wenn die betroffene Person keine Symptome zeigt.


Wie es sich ausbreitet / Symptome

Eine Übertragung zwischen Menschen findet statt, wenn jemand mit den Sekreten einer infizierten Person in Kontakt kommt, z.B. Tröpfchen beim Husten.

Je nachdem, wie virulent das Virus ist, kann ein Husten, Niesen oder Händeschütteln eine Infektion verursachen. Das Virus kann auch übertragen werden, indem man mit etwas in Kontakt kommt, das eine infizierte Person berührt hat, und dann den Mund, die Nase oder die Augen berührt. Laut der CDC können Pfleger manchmal durch den Umgang mit den Abfällen eines Patienten angesteckt werden.

Das Virus scheint sich hauptsächlich von Mensch zu Mensch zu verbreiten. Eine gewisse Ausbreitung könnte schon möglich sein, bevor die Menschen Symptome zeigen; es gibt Berichte darüber, dass dies bei Coronaviren vorkommt, aber man geht nicht davon aus, dass sich das Virus hauptsächlich auf diese Weise verbreitet.

COVID-19 - Copy rights; www.cdc.gov/


Derzeit gibt es keinen Impfstoff gegen COVID-19. Die beste Maßnahme ist, den Kontakt mit dem Virus zu vermeiden.

Schütze Dich selbst:

  • Vermeiden Sie engen Kontakt mit kranken Menschen.

  • Vermeiden Sie es, Ihre Augen, Nase und Mund zu berühren.

  • Decken Sie Ihre Nasen und Münder beim Husten oder Niesen mit einem Taschentuch ab und werfen Sie das Taschentuch dann in den Müll.

  • Reinigen und desinfizieren Sie häufig berührte Gegenstände und Oberflächen mit einem gewöhnlichen Haushaltsreinigungsspray oder -wischtuch.

  • Waschen Sie Ihre Hände häufig mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife, insbesondere nach dem Gang zur Toilette, vor dem Essen, nach dem Naseputzen, Husten oder Niesen.

  • Wenn Seife und Wasser nicht leicht erhältlich sind, verwenden Sie ein alkoholhaltiges Händedesinfektionsmittel mit mindestens 60% Alkohol. Waschen Sie Ihre Hände immer mit Wasser und Seife, wenn sie sichtbar schmutzig sind.

  • Die CDC empfiehlt, sich gegen Grippe und Atemwegserkrankungen impfen zu lassen, täglich vorbeugende Maßnahmen zu ergreifen, um die Ausbreitung von Keimen zu stoppen, und, falls vorgeschrieben, antivirale Grippemittel einzunehmen.

Empfohlene Strategien für Tauchboote:

  • Vor dem Verlassen der Häfen; Kunden oder Teammitgliedern, die Symptome einer akuten Atemwegserkrankung haben, wird empfohlen, zu Hause zu bleiben und nicht an Bootsausflügen (Tagesausflüge/Liveaboard) teilzunehmen, bis sie frei von Fieber (37,8°C [100,4° F] oder mehr unter Verwendung eines Mundthermometers), Anzeichen von Fieber und allen anderen Symptomen für mindestens 24 Stunden sind, ohne die Verwendung von fiebersenkenden oder anderen symptomverändernden Medikamenten (z.B. Hustenmittel). Dies muss den Teammitgliedern und den zu erwarteten Kunden mit genügend zeitlichen Abstand vor Ihrem Reisedatum mitgeteilt werden.

  • Kunden oder Teammitglieder, die bei der Ankunft an Bord akute Symptome einer Atemwegserkrankung (z.B. Husten, Atemnot) zu haben scheinen oder im Laufe des Tages krank werden, sollten von anderen getrennt und sofort nach Hause geschickt werden. Kranke Personen sollten beim Niesen oder Husten ihre Nasen und Münder mit einem Tuch bedecken (oder einen Ellbogen oder eine Schulter, wenn kein Tuch vorhanden ist).

  • Stellen Sie Tücher und berührungsfreie Entsorgungsbehälter zur Verfügung, die von Kunden und der Crew verwendet werden können.

  • Weisen Sie Mitarbeiter und Kunden an, ihre Hände häufig mit einem alkoholhaltigen Handdesinfektionsmittel zu reinigen, das mindestens 60-95% Alkohol enthält, oder waschen Sie ihre Hände mindestens 20 Sekunden lang mit Seife und Wasser. Seife und Wasser sollten bevorzugt verwendet werden, wenn die Hände sichtbar schmutzig sind.

  • Überprüfen Sie Ihre Wassertanks und Entsalzungseinheiten und stellen Sie sicher, dass sie gut gewartet sind.

  • Vermeiden Sie die Verwendung von nicht abgedeckten Wassertanks (z.B. Maskentanks, Kameratanks oder Spültanks).

  • Küche, Toiletten, Bars und Kabinen mit Seife, Wasser und alkoholischen Handeinreibungen ausstatten. Stellen Sie sicher, dass eine angemessene Versorgung gewährleistet ist. Legen Sie an mehreren Orten oder in gemeinsam genutzten Räumen Handcremes auf, um die Handhygiene zu fördern.

  • Stellen Sie Desinfektionsspray zur Verfügung, das die Taucher vor und nach jedem Tauchgang zur Reinigung ihrer Masken und des Atemreglers, der 2. Stufe, verwenden können.

  • Stellen Sie genügend Handschuhe, Absperrungen und Schutzbrillen an Bord bereit.

  • Erwägen Sie eine regelmäßige Überprüfung und Kontrolle der Lebensmittel- und Getränkebereiche.

Führen Sie eine routinemäßige Reinigung der Umgebung durch:

1.Alle häufig berührten Oberflächen im Boot, wie z.B. Tische, Arbeitsstationen, Arbeitsplatten und Türklinken, sollten routinemäßig gereinigt werden.

2. Zu diesem Zeitpunkt wird über die routinemäßige Reinigung hinaus keine zusätzliche Desinfektion empfohlen.

3. Stellen Sie Einwegtücher zur Verfügung, so dass häufig benutzte Oberflächen (z.B. Türgriffe, Tastaturen, Fernbedienungen, Schreibtische) von den Mitarbeitern vor jedem Gebrauch abgewischt werden können.

Informieren Sie Ihre Taucher und Besatzung vor der Ankunft über bestimmte Schritte:

  1. In den Gesundheitshinweisen für Reisende finden Sie die neuesten Richtlinien und Empfehlungen für jedes Land, in das sie reisen werden. Spezifische Reiseinformationen für Reisende, die nach China reisen und aus China zurückkehren.

  2. Raten Sie den Mitarbeitern, sich vor Reiseantritt auf Symptome einer akuten Atemwegserkrankung zu untersuchen, und benachrichtigen Sie ihren Vorgesetzten und ermutigen Sie sie, zu Hause zu bleiben, wenn sie krank sind.

  3. Stellen Sie sicher, dass jede Person an Bord eines Schiffes, die während einer Reise oder eines vorübergehenden Einsatzes erkrankt, versteht, dass sie den Verantwortlichen an Bord benachrichtigen und bei Bedarf umgehend einen medizinischen Betreuer um Rat bitten sollte.

Überwachung Sorgen Sie für die Sicherheit aller an Bord: Was tun, wenn eine Person grippeähnliche Symptome zeigt

1. Es wird dringend empfohlen, jede Person, die grippeähnliche Symptome zeigt, von der Tauchaktivität auszuschließen, bis sie symptomfrei ist.

2. Stellen Sie genügend Servietten oder Taschentücher bereit, die sie beim Husten oder Niesen verwenden können.

Im Falle eines Vorfalls von Körperflüssigkeit:

  • Stellen Sie sicher, dass der Mitarbeiter, der den Bereich aufräumt, persönliche Schutzausrüstung verwendet.

  • Entsorgen Sie alle Lebensmittel, die kontaminiert wurden.

  • Stellen Sie sicher, dass alle Utensilien, die möglicherweise freigelegt wurden, gereinigt und desinfiziert werden.

  • Reinigen und desinfizieren Sie den Bereich häufig, um den Boden, die Wände und alle anderen Gegenstände, die durch den Vorfall kontaminiert wurden, mit einzubeziehen.

  • Entsorgen Sie alle Geräte, die zur Säuberung des Bereichs verwendet wurden, ordnungsgemäß.


Referenzen: - https://www.cdc.gov/ - Coronavirus-Krankheit 2019 (COVID-19), 38. Lagebericht - WHO - Klinische Merkmale der Coronavirus-Krankheit 2019 in China - die chinesische Expertengruppe für die medizinische Behandlung von Covid-19* The New England Journal of Medicine - Schnelle Risikobewertung: Ausbruch der neuartigen Coronavirus-Krankheit 2019 (COVID-19): erhöhte Übertragung weltweit - fünftes Update. Europäisches Zentrum für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten




By. Ahmed Fouad

Übersetzt ins Deutsche Von / Oliver Stäbler


89 views

RED SEA PROJECT™

International non-profit organization dedicated to the protection and conservation of marine ecosystems and biodiversity.

Registered: EU | AUT | ZVR-Zahl 1533647934

STAY CONNECTED

  • LinkedIn
  • Twitter
  • YouTube
  • Instagram
  • Facebook

HEADQUARTERS Körblergasse 63 | Graz, 8010 Styria, Austria

+4366499703000 | info@redsea-project.com     

Copyright ©2020  | RED SEA PROJECT All rights reserved

Terms and conditions